Unsere Angebote richten sich an alle Fachpersonen, die mit Klein-, Schulkindern oder mit Jugendlichen und ihren Familien arbeiten. Wir vermitteln aktuelles Wissen aus der Psychotherapie, Neuropsychologie und Traumatologie. Wir entwickeln gemeinsam mit Ihnen Lösungen und Handlungsalternativen für die Praxis. Die Fortbildungen finden entweder am IPF Luzern statt oder auf Anfrage auch gerne direkt bei Ihnen vor Ort.

Pädagogik des sicheren Ortes und Traumapädagogik

Unsere Themen: 

  • Bindung – das emotionale Band zwischen Bezugsperson und Kind
  • Resilienzförderung – was stärkt unsere Kinder
  • Pädagogik des sicheren Ortes – ein sicheres Umfeld als Basis
  • Stressregulation – neurophysiologische Kommunikation & Beziehung
  • Frühe Förderung – drei Formen der Prävention und frühen Intervention 

 Praxistools:

  • TeilearbeitKindern eine Sprache geben
  • Emotionskreislauf – wirksam das Kind unterstützen
  • Stress-Toleranz- und Lernfenster – das Eisen schmieden, wenn es…?
  • Feinfühligkeit, Empathie, Mentalisieren, Reflektieren und Beziehungskompetenz fördern

Unsere Angebote der Traumapädagogik können direkt bei uns gebucht werden: sebastian.zollinger@ipf-luzern.ch 

 

Kinderpsychodrama:

Inhalte:

Unsere Weiterbildungsangebote zum Kinderpsychodrama bieten wir in Partnerschaft mit dem IPSR an und können direkt bei der FSP und beim PDH gebucht werden.